Online buchen
Gutscheinshop Individuelle Anfrage
zur Blog-Übersicht

80. Warnemünder Woche

28. Juni 2017 | Kategorie Lifestyle, Am Meer, Aktivitäten

Der Juli-Anfang steht ganz im Zeichen der Warnemünder Woche, die dieses Jahr ihr 80. Jubiläum feiert. Neun Tage lang könnt ihr hier an Land und zu Wasser so einiges erleben, denn die drittgrößte Regattaserie Deutschlands zieht jedes Jahr unzählige Besucher*innen, Schausteller*innen und Sportler*innen an. 

Gleich am 1.7. findet direkt am Strandaufgang 1 in der Sport & Beach Arena das Ahoi Beachkubb Turnier statt, dass Frischlinge und Kubb-Profis zum gemeinsamen Hölzer-Werfen einlädt. Insgesamt spielen hier 32 Teams um die Gold-, Silber- und Bronzemedaille. Neben dem sportlichen Aspekt steht natürlich auch das Get Together im Mittelpunkt. Dazu werdet ihr am Spielfeldrand mit lecker Fischbrötchen, Bratwurst, Cocktails und vielem mehr verköstigt. Neben dem regulären Wettbewerb habt ihr die Chance King bzw. Queen of the Beach zu werden, indem ihr den König aus möglichst großer Entfernung umwerfen könnt. Da es beim Kubb keine Zeitbegrenzung gibt und so lange gespielt wird, bis jemand den König getroffen hat, kann sich so ein Turnier schonmal in die Länge ziehen. Letztes Jahr hat es ganze 13 Stunden gedauert bis eine Sieger-Mannschaft geführt werden konnte. 

Programmhighlights [für die ganze Woche]

Da sich zur Warnemünder Woche die Veranstaltungen und Wettkämpfe die Klinke in die Hand geben, haben wir euch hier eine Liste mit den spannendsten Highlights zusammengestellt:

  • 1.7.: Waschzuberrennen auf dem Alten Strom, südlich der Fußgängerbrücke 
  • 2.7.: SUP Races und Paddle-Rumble auf dem Alten Strom, südlich der Fußgängerbrücke
  • 1./2.7.: Strand-Lacrosse-Turniere in der Sport & Beach Arena
  • 6.-8.7.: Beach Tennis in der Sport & Beach Arena
  • 7.-9.7.: Drachebootfestival auf dem Alten Strom
  • 8./9.7.: Beachhandballtage in der Sport & Beach Arena
  • 7.7.: Uni-Beachparty in Markgrafenheide
  • 8.7.: „Tag und Nacht am Strand“ Open Air in Markgrafenheide

Die Bildrechte für die Beitragsfotos dieser Seite liegen bei Pepe Hartmann.

DOCK INN
00