Online buchen
Gutscheinshop Individuelle Anfrage
zur Blog-Übersicht

Container Session #28 am 03.11. x mit The Hoodoo Two

10. Oktober 2018 | Kategorie Hostellife, Events

Some call it Rumpel-Blues, some call it Primitive Rock’n’Roll and Garage Poesie - freut euch auf die Container Session #28 mit The Hoodoo Two aus Rostock. Live am 03. November ab 21:30 bei uns im DOCK INN Hostel. Der Eintritt ist wie immer frei.

Some call it Rumpel-Blues, some call it Primitive Rock’n’Roll and Garage Poesie – Sie kommen direkt aus den Sümpfen des Warnow-Delta (Rostock) mit einer großen Portion Dreck an den Stiefeln.

Hell didn't want 'em and heaven is full. The Hoodoo Two sind zu dritt, zu zweit und eins. Das klingt unlogisch?! Oh Brother, you have no idea. Wer will schon das Korsett der Logik in einer Welt der Hoodoo –Magic tragen? Die Zwischenwelt hält alles bereit, was es braucht, um vom Pfad der Erleuchtung abzukehren: Freundinnen werden zu Werwölfen, Blues wird zu Punk und am Ende werden wir uns alle dem WIR unterwerfen. Oh Brother you have no idea. Denn hörst du das Heulen, Fremder? Das sind The Hoodoo Two. Lege nun deine Silberkugeln beiseite! Sie werden dir nichts nützen. Im Jahre 2010 haben sich Tobias und Ringo während einer Vorlesung kennen gelernt. Tobias suchte nach einem ausdruckstarken, speziellen Drummer für ein Zwei-Man-Bluespunk Projekt und fand diesen in Ringo, der zu dieser Zeit in der Doom-Metalband Grisu spielte. Musikalisch verstanden sich beide auf Anhieb. Die folgenden fünf Jahre tourten sie durch die Lande und nahmen zwei EPs und eine Album auf. Seit 2014 werden sie von Lisa am Bass verstärkt.

Für Cover Artwork und Booklet-Design zeichnet die Rostocker Künstlerin Julia Kausch verantwortlich.

DOCK INN
00